Mitgliederversammlung beim FCE am kommenden Sonntag

Geschrieben am: 16. Oktober 2013 von
Keine Kommentare

Wir möchten auf diesem Weg alle Mitglieder unseres FC Erzgebirge daran erinnern, dass am kommenden Sonntag um 14Uhr im Vip-Zelt des Sparkassen-Erzgebirgsstadions die jährliche Mitgliederversammlung stattfindet.

Aus unserer Sicht liegt der Hauptaugenmerk dabei auf Tagesordnungspunkt 4 – Bericht des Aufsichtsrates durch den Aufsichtsratsvorsitzenden. Da es sich beim Aufsichtsratsvorsitzenden um Landrat Frank Vogel handelt, erhoffen wir uns klare Worte zum weiteren Ablauf der Stadionmodernisierung.

Seit der Pressemitteilung vom 21.Juni gab es von Seiten des Landkreises, als Stadion-Eigentümer, keine weitere offizielle Verlautbarung über den weiteren Ablauf des Projektes.

Beinahe 4 Monate sind seitdem vergangen. Eine Menge Zeit in der man die Öffentlichkeit im Unklaren lässt und Spekulationen Tür & Tor öffnet.

Bezeichnend dafür sind die zuletzt erschienen Artikel im Lokalteil der Freien Presse, in denen es um den Verbleib der Laufbahn im Zuge der anstehenden Modernisierung ging. Als Außenstehender gewinnt man beim Lesen den Eindruck, das Schicksal der Laufbahn sei noch völlig offen. Auch wird die Frage nach einer eventuellen Rückzahlung von Fördermitteln aufgeworfen.

Fakt ist, die Problematik der eventuellen Fördermittelrückzahlung ist seit Monaten bekannt und wurde u.a.beim Treffen der Arbeitsgruppe Stadion am 23.April ausgiebig dargelegt. Mittlerweile sollte in diesem Punkt Klarheit herrschen. Weiterhin wurde sich, zumindest nach unserem Kenntnisstand, längst darauf geeinigt die Laufbahn während der Modernisierung zu entfernen. Dies sollte auch klar in der Aufgabenstellung bei der Ausschreibung zum Ausdruck kommen.

Insofern ist es für uns doch sehr verwunderlich, dass der Beigeordnete Andreas Stark, heute in der Freien Presse, wie folgt zitiert wurde: “Die genauen Auswirkungen etwaiger Fördermittelrückzahlungen lassen sich noch nicht abschätzen und werden in nächster Zeit geprüft.”

Sollte diese Aussage der Wahrheit entsprechen, wovon wir natürlich ausgehen, dann würde dies bedeuten man hat fast ein halbes Jahr ins Land ziehen lassen ohne diesen mitentscheidenden Punkt zu klären!!!

Weiterhin wurde bei jenem Treffen am 23.April vereinbart, dass die Arbeitsgruppe Stadion Ende Juni abschließend über die Aufgabenstellung für das EU-weite Vergabeverfahren beraten soll. Bis zum heutigen Tag wurde diese Aufgabenstelllung nicht veröffentlicht. Solang der Verbleib der Laufbahn nicht abschließend geklärt ist wird dies sicher auch nicht geschehen.

Somit ist der ursprünglich angestrebte und dringend notwendige Baubeginn nach Ablauf der aktuellen Spielzeit äußerst fraglich!

Man darf also sehr gespannt sein, ob am Sonntag in der für den FC Ergebirge existenziellen Frage der Stadionmodernisierung endlich klare Fakten präsentiert werden. Wir erinnern deshalb nochmals an unsere Kernforderungen:

  • Veröffentlichung des zeitlichen Ablaufplanes bis zum Baubeginn
  • Veröffentlichung der Eckdaten für die geplante Ausschreibung
  • Mehr Transparenz, für den Normalbürger ist die Informationslage von offizieller Seite gleich Null

Auf ein erfolgreiches Heimspiel gegen Bochum und eine aufschlussreiche Mitgliederversammlung!!!

 

 


Wir freuen uns sehr über eure Kommentare!

Schreibe deinen Kommentar, dein Feedback oder deine Meinung hier

Deine E-Mail ist bei uns sicher. Sie wird nicht verffentlicht oder weitergegeben.Fehlende Einträ;ge sind markiert*

*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Social Widgets powered by AB-WebLog.com.